"Es ist die Bewegung von dem, der ich bin, hin zu dem, was ich sein kann - 

und im Potenzial bereits bin."

(Gaston Saint-Pierre, Weiterentwickler der Pränatalen Therapie) 

 

Diese sehr sanfte Behandlung erfolgt an den Wirbelsäulen-Reflexzonen der Füße, der Hände und am Kopf und bezieht sich auf seelisch-geistige Blockaden aus der vorgeburtlichen (pränatalen) Zeit. Entstanden sind diese durch Erlebnisse, Gefühle und Gedanken, die wir und unsere Mutter während unserer Entwicklung im Mutterleib und während unserer Geburt erfahren haben. 
 
Die sanfte Berührung bewirkt zuallererst eine tiefe und heilsame Entspannung, die es möglich macht, unsere innersten Strukturen und Bereiche, die wir mit dem Verstand nicht mehr erfassen können, zu verändern. Blockierende Energiemuster aus der frühesten Zeit unseres Seins verlieren nach und nach ihre Wirksamkeit. Dies wiederum aktiviert unsere Selbstheilungskräfte und unsere Lebensenergie darf wieder frei fließen.
 
An den Reflexzonen gibt es auch einen Bereich, der sich an die Zeit vor der Zeugung erinnert. Durch dessen Behandlung bekommen wir wieder mehr Kontakt zu unserem Seelenpotenzial und können unsere besonderen Fähigkeiten, die wir in dieses Leben mitgebracht haben, besser und bewusster entfalten. Somit wird Wandlung und kreatives Wachstum im Einklang mit unserem Selbst gefördert.
 
Grundsätzlich ist diese Methode für jeden geeignet,
 
* der in seinem Leben etwas verändern möchte
* der Probleme/Traumata in der Schwangerschaft bzw. seiner Geburt hatte
* in entscheidenden Lebenssituationen, wie z.B. in der Schwangerschaft oder der letzten Phase des Lebens
* Babys und Kinder
* Schwerkranke
* behinderte Menschen
 
Behandlungsgebiete:
 
* Schwangere, um die eigenen prägenden Erfahrungen (Schwangerschaft, Geburt) zu harmonisieren
* Babys und Kinder: Ängste der Mutter, Frühgeburt, Kaiserschnitt, Saugglockeneinsatz etc., Schreibabys, Entwicklungsverzögerung, auffälliges Verhalten
* Erwachsene: Versagensängste, unbegründete Angststörungen, Stagnationen beruflich wie privat, sich wiederholende Verhaltens- oder Denkmuster, um die eigene Kreativität und das eigene Seelenpotenzial freizusetzen
 
Eine Behandlungseinheit dauert im Normalfall ca. 75 Minuten inkl. Nachruhezeit
(bei Babys, Kindern etc. deutlich kürzer)
 
Es ist ein intensiver Prozess, der sich über mehrere Behandlungseinheiten erstrecken kann.
Der Abstand zwischen den Behandlungen liegt bei mind. 1 Woche und max. 4 Wochen. 
 
 
 
Angebot für einen Behandlungszyklus von mehreren Einheiten (z.B. 3 oder 5 EH) gerne auf Anfrage!!!